Wege aus der Verschuldung

Tipps, wie Sie Schulden schnell und effektiv tilgen können

2. November 2020, von Tom Bamberg

Schuldenfrei durch sparenDie Anzahl der überschuldeten Bürger in Deutschland hat in den letzten fünf Jahren rapide zugenommen. So waren in 2015 etwa 6,5 Millionen Verbraucher überschuldet, die nicht mehr so ohne weiteres von ihren Schulden herunter kamen.

Eine Schuldenfalle bahnt sich an! Nicht wenige geraten auch ohne „auf großem Fuß zu leben” unverschuldet in diese Misere, die leicht in einem Abwärtsstrudel enden kann.

Viele Gründe kann es geben

Die Gründe sind vielschichtig. So können Jobverlust oder Krankheit eintreten, auch Minderungen der Einnahmen durch die Corona-Krise sind denkbar. Eine sehr schwierige Lage tut sich auf. Doch gibt es Wege, die Schulden wieder los zu werden.

Lesetipp: Schlechte Schufa trifft Millionen deutsche Verbraucher

Daher möchten wir Ihnen ein paar Tipps an die Hand geben, wie Sie schnell und effektiv Ihre Schulden tilgen können. Auch, oder gerade, wenn Sie ver- oder überschuldet sind. Auf Tipps wie „sparen Sie doch einfach an den Ausgaben” o.Ä. verzichten wir mit Bedacht, da wir davon ausgehen, dass Sie das in der sich zuspitzenden Lage bereits tun.

Tipp: Überteuerte Altkredite umschulden

Dabei ist der wichtigste Punkt bei der Ver- oder Überschuldung die Vermeidung von Kosten. So verursachen alte Kredite oft hohe Ausgaben für Zinsen. Werden dann einige Kreditraten mangels Liquidität nicht bezahlt, steigen auch gleich die Kosten für die Zinsen immens an. So muss in dieser Lage eine Umschuldung in Betracht gezogen werden, besonders dann, wenn Sie etwa mehrere Darlehen laufen haben, die Sie gleichzeitig zu tilgen versuchen.

Eine damit in Verbindung stehende längere Laufzeit ist ein weiterer Weg, um von den hohen monatlichen Kosten herunter zu kommen.

Tipp: Dispokredit ablösen und tunlichst vermeiden

Beim Ausgleich des Dispos, also der Überziehung Ihres Kontos, handelt es sich ebenfalls um eine Umschuldung. So flexibel der Dispo auch gehandhabt werden kann, so teuer ist er auch. So hat der ach so flexible Dispo (Dispo ablösen und am Kredit sparen) schon viele Privatpersonen schnell in die  Schuldenfalle gebracht, bei Zinskosten von bis zu 15% jährlich nicht verwunderlich.

Ein Dispokredit ist immer sehr viel teurer als ein klassischer Ratenkredit. Ihre Bank lässt sich das fürstlich honorieren. So praktisch es auch ist, dass dem Verbraucher die genehmigte Disposumme jederzeit zur Verfügung steht, so riskant ist es auch, den Saldo – ohne Rückfragen an die Bank – aufzubrauchen.

Versuchen Sie also unbedingt, von den hohen Zinskosten herunter zu kommen, indem Sie den überzogenen Betrag durch einen klassischen Kredit ausgleichen und anschließend auf jedes Form des Dispos verzichten.

Tipp: Mit den Gläubigern sprechen statt zu mauern

Sind Sie außer Stande, Ihre monatlichen Rückzahlungen zu leisten, sollten Sie das offene Wort zum Gläubiger suchen und darlegen, wie es finanziell um Sie steht.

Kein Kreditgeber möchte, dass nicht mehr zurückgezahlt werden kann. Nur muss man in solchen Fällen immer bereit sein, mit dem Vertragspartner die Kommunikation zu suchen. Wir kennen keine Fälle, in denen es überhaupt keine Lösung gegeben hat, nahezu immer sind die Gläubiger dazu bereit, individuelle Abzahlungpläne zu erarbeiten, etwa durch strecken der Schulden durch kleinere Monatsraten.

Tun Sie alles gegen eine Überschuldung! Eine Überschuldung muss also nicht sein. Denn wird eine Schuldsache erst einmal gerichtlich angemahnt, beispielsweise durch einen Mahnbescheid, ist es oft schon zu spät für eine Schuldensanierung auf gütlicher Basis.

Sprechen Sie also – im eigenen Interesse – bitte frühzeitig mit Ihrer Bank oder Ihrem Geldgeber, um aus der Bredouille zu kommen.

Umschuldung und Dispoabbau durch günstige KrediteUm Ihren Dispo auszugleichen oder um mehrere Kredit zu einem zusammen zu fassen, können Sie sich mittels des nachfolgenden Verweises ein spezifiziertes Angebot zu kommen lassen. Dies zieht keine Verpflichtungen nach sich, da Sie nach Absendung des Formulares zunächst die Konditionen zugesandt bekommen.

Folgen Sie ganz einfach dem Verweis zum Kreditvergleich. Aufgenommen werden können hierüber nicht nur Dispoablösungen oder Umschuldungen.

Überzeugen Sie sich ganz einfach von den guten Konditionen.

Das folgende Angebot ist unverbindlich und kostenfrei. Auch sind Kredite bei schlechter Bonität möglich, doch muss es bei einer schlechten Bonitätsauskunft nicht gleich ein Kredit ohne Schufa sein!

Empfehlung: Kostenfreies Angebot anfordern

Seriöser Kreditbroker
Freundlichst, Ihr Tom Bamberg, Bamberg.ws