Zahlungsunfähigkeit

Was soll ich machen, wenn ich den Kredit nicht mehr bezahlen kann?

06. Januar 2017      

Was machen, wenn das Darlehen (z.B. wegen Arbeitslosigkeit) nicht mehr bedient werden kann? Klamme Kasse: Wenn die monatlichen Raten für den Kredit nicht mehr bezahlt werden können: Der „größte anzunehmende Unfall (GAU)” könnte für Kreditnehmer entstehen, wenn Zahlungsverpflichtungen aus Kreditverträgen nicht mehr nachgekommen werden können und die Monatsraten ausbleiben.

Ob Krankheit, Arbeitslosigkeit oder allein der lockere Umgang mit den Finanzen die Ursache sind: Auf die einzelnen Gründe kommt es hierbei nicht an. Schnelles Handeln ist angesagt!

Sind – warum auch immer – getroffene Abzahlungs-Vereinbarungen nicht einzuhalten, sollte man mit dem Vertragspartner – also in der Regel mit der Bank oder Sparkasse – das Gespräch suchen. Vieles lässt sich klären, indem man nur gerade und ehrlich ist.

Das Gespräch suchen: Auch in solchen Ausnahmefällen gilt der alte Grundsatz entsprechend: „Ehrlich währt am längsten”!

Wirklich jedem kann einmal etwas dazwischen kommen

Niemand kann sich davon ausschließen: Kommen einem im Leben Dinge dazwischen, die einen daran hindern, Vereinbarungen nicht vertragsgemäß einhalten zu können, sollte man auf jeden Fall die Größe besitzen, seinen Vertragspartner entsprechend davon zu unterrichten. Ob Privatperson oder Kreditinstitut ist dabei relativ nebensächlich!

Schweigen ist Silber – Reden ist Gold

Entsprechend nach diesem Motto sollte auch ein Kreditnehmer verfahren, der – aus welchen Gründen auch immer – seinen aufgenommenen Kredit nicht wie vereinbart, zurück zahlen kann. Denn jedem kann einmal etwas dazwischen kommen, in diesen Fällen vielleicht Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Sonstiges. Geldmangel allein ist keine Schande!

Mein Tipp: Suchen Sie in diesem Fall mit der Bank das offene Gespräch – der Banker kann immer etwas für Sie erreichen. Wichtig ist halt, dass Sie auf ihn zugehen und ihm die gegenwärtige Lage – unverblümt – entsprechend darlegen.

Seriös und ohne Probleme: Für Umschuldungen oder Finanzierungen jeder Art empfehlen wir unseren Kunden den seriösen Kreditbroker Bonkredit. Vorteil: Selbst wenn es zu einer negativen Entscheidung käme, entstünden keinerlei Kosten!

Wir konnten bislang gute Erfahrungen mit dem Kreditvermittler Bon-Kredit machen.

Ohne jedes Risiko jetzt das Angebot anfordern

Seriöser Kreditbroker
Freundlichst, Ihr Tom Bamberg, Bamberg.ws