Problemfall Bürgschaft

Wie kann man einen Bürgen aus dem Vertrag entlassen?

16. Januar 2017      
Sollte man sich Geld über Kredit aufnehmen?

Bürgschaft für Kredit ist nicht ohne Probleme

Oft werden – um Kredite überhaupt erst zu ermöglichen – zur Absicherung von Finanzierungen, Bürgen mit ins Boot geholt.

Alles kein Problem – zumindest solange der Kreditnehmer der Zahlung seiner vertraglich vereinbarten Kreditraten nachkommt! Dass die Eingehung einer Kreditbürgschaft aber weit mehr ist als nur eine kleine freundschaftliche Gefälligkeit, darüber sollten sich Bürgen und Hauptkreditnehmer immer im Klaren sein.

Vertragsentlassung eines Bürgen nicht ohne Weiteres möglich. Verpflichtungen bleiben bestehen, bis die Schuld abbezahlt ist!

Fällt der Kreditnehmer – aus welchen Gründen auch immer – für die Tilgung aus, haftet der Bürge in voller Höhe des noch ausstehenden Schuldbetrages. Das kann somit also für denjenigen, der eigentlich nur einen Gefallen tun wollte, sehr weitreichende Konsequenzen haben!

Der Experte rät: Obacht also, wenn Sie für Verwandte oder Freunde eine Bürgschaft eingehen möchten. Für einen Freund „den Bürgen zu machen”, ist alles Andere als eine reine Proforma-Sache!

Toms Tipp: Versuchen Sie zunächst, ohne Bürgen an den gewünschten Kredit zu kommen. Nicht alle Banken in Deutschland stellen solch hohe Anforderungen an den Kreditnehmer. Gehen Sie den Weg über den Kreditvermittler Bon-Kredit und beantragen Sie Ihr Darlehen dort.

Vorteil: Sie bekommen eine Offerte, welche Ihnen auch bei Absage keine Kosten entstehen lässt! So soll es sein!

Ohne jedes Risiko: Angebot jetzt direkt anfordern

Seriöser Kreditbroker
Freundlichst, Ihr Tom Bamberg, Bamberg.ws