Seriös oder Abzocke

Kredit ohne Schufa: Seriös nur ohne Vorkosten

20. Januar 2017      

Kredit ohne Schufa nur ohne Kosten und GebührenSeriöser Kredit ohne Schufa? Noch immer scheinen „Angebote” zu existieren, bei denen der Kreditsuchende vor Bewilligung eine vereinbarte Geldsumme an der Vermittler überweisen soll.

Oft wir der Betrag auch per Nachnahme eingezogen. Uns sind keine Fälle bekannt, die nachher tatsächlich eine Kreditauszahlung zur Folge hatten; alle Gelder bleiben fast immer uneinbringlich verloren. Verbraucher sollten also auf derartige „Angebote” nicht hereinfallen.

Kosten werden künstlich verursacht: Verwaltungsgebühren oder sonstige Kosten ablehnen!

Verlangt der Kreditvermittler schon im Vorfeld irgendwelche Gebühren für sein Tätigwerden, sollten Sie schnellstens Abstand davon nehmen.

Merke: Bei Krediten niemals in Vorleistung treten. Bei Angeboten, für die schon vorher Gebühren verlangt werden, sind meist nicht sehr seriös, sondern dienen der Bereicherung des Anbieters, wobei fast ausnahmslos Abzocke betrieben wird. Dies gilt nicht nur für den so genannten Kredit ohne Schufa.

Merke: Halten Sie Abstand von Angeboten, die schon vor verbindlicher Kreditzusage Gebühren verlangen. Abzocke und Betrug drohen!

Toms Tipp: Der beliebte und seriöse Anbieter Bon-Kredit kennt keine Gebühren für die Angebotserstellung. Wie bei jeder Bank auch, werden sämtliche Kosten erst mit den monatlichen Kreditraten abgegolten. Das garantiere ich Ihnen.

Auch bei Absage entstehen Ihnen keine Vorkosten. Die schnellste Antwort erhalten Sie, wenn Sie unseren folgenden Link nutzen:

Kostenfrei das Angebot 20 verschiedener Banken anfordern

Seriöser Kreditbroker
Freundlichst, Ihr Tom Bamberg, Bamberg.ws