Finanzierung

Warum deutsche Banken keinen Kredit ohne Schufa bieten

Ist eine Finanzierung auch ohne Schufa möglich?Der Mythos zum „Schufafreien Kredit”: Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, im täglichen Sprachgebrauch kurz Schufa genannt, ist als juristische Person des privaten Rechts eine Wirtschaftsauskunftei mit Hauptsitz im hessischen Wiesbaden.

Zu ihren Geschäftspartnern gehören unter anderem die deutschen Kreditinstitute mit Banken und Sparkassen. Sie haben sich untereinander dazu verpflichtet, sämtliche Verträge mit ihren Kunden in die Schufa-Datenbank, wie es heißt in die Schufa einzutragen.

Die „Schufa” bietet Banken alle Informationen

Dadurch entsteht sehr schnell ein aktueller und für alle Kreditinstitute transparenter Überblick darüber, welche Verträge der Endverbraucher mit welcher Bank und Sparkasse abgeschlossen hat. Das reicht vom Girokonto über die Kreditkarte und den Konsumentenkredit bis hin zur Immobilienfinanzierung. Ziel dieses „Informationssystems“ ist es, möglichst viel über das Ausgabeverhalten und Ausgabegebaren des Bankkunden zu wissen.

Negativvermerke

In die Schufa werden neben den Vertragsabschlüssen auch sämtliche Vertragsverstöße eingetragen. Die meisten unter ihnen sind Probleme mit der Kreditrückzahlung. Solche Schufa-Mitteilungen werden gemeinhin als Negativvermerke bezeichnet.

Tipp zum Kreditvergleich: Bis zu 20 verschiedene Banken im Vergleich. Kostenlos.

Merke: Es gibt keine „positiven” Schufaeinträge. Mitteilungen an die Schufa sind immer negativ anzusehen.

Alle Eintragungen in der Schufa-Datenbank werden mathematisch ausgewertet und zu einer einzigen Zahl, dem so genannten Schufa-Score zusammengeführt. Der wird in Prozenten ausgedrückt und alle Vierteljahre aktualisiert. Je höher der Prozentsatz ist, umso besser ist der Score.

Wie müssen beim Kredit Schufa und Bonität sein?Die deutschen Sparkassen und Banken als Geschäftspartner der Schufa bieten ihren Kunden ausschließlich einen Kredit mit, also nicht ohne Schufa an. Mit Schufa heißt, dass anlässlich der Antragstellung die Schufa-Datenbank eingesehen, und dass für die Bonitätsbewertung der Schufa-Score zugrundegelegt und berücksichtigt wird. Der anschließend bewilligte Kredit mit Schufa wird dann automatisch in die Schufa eingetragen. Bei der nächsten Aktualisierung des Score wird er mitberücksichtigt, sprich rechnerisch verarbeitet.

Angst oft unbegründet: Kredit „ohne Schufa” oft gar nicht nötig!

Banken erhalten umfassende Auskunft innerhalb von nur wenigen Sekunden

Jedes Kreditinstitut sieht in der Schufa auf einen Blick, bei welcher anderen Bank oder Sparkasse welche Verträge und Verbindlichkeiten bestehen. Wenn ein Kreditantrag erfolglos bleibt, also nicht genehmigt wird, dann wird diese „Kreditanfrage“ ebenfalls für einen kurzen Zeitraum in die Schufa eingetragen. Versucht es der Kreditsuchende innerhalb kurzer Zeit bei mehreren Kreditinstituten, dann ist „diese Spur“ u.U. lückenlos nachvollziehbar.

Ansteckungsgefahr! Der eine sieht, dass der andere den Kreditantrag abgelehnt hat. Er bewertet das als Vorsichtsmaßnahme im Hinblick auf ein erhöhtes Kreditausfallrisiko, ohne die näheren Ablehnungsgründe zu kennen.

Der Kreditsuchende erhält die „lapidare“ Antwort, dass die Geschäftsverbindung mit ihm abgelehnt wird. Das „Frühwarnsystem“ der Banken und Sparkassen untereinander hat in diesem Fall gut funktioniert, ohne dass der Antragsteller in irgend einer Form davon erfährt.

Eigene Richtlinien meist recht eng geknüpft

Obwohl jedes Kreditinstitut seine eigenen, internen Richtlinien für die Kreditvergabe hat, beziehen sie sich alle bei ihrer Bonitätsbewertung auf den Schufa-Score, und damit indirekt auf die Schufa-Eintragungen.

Kein Kreditinstitut kann und möchte auf diese Informationen der Schufa verzichten. Umgekehrt ist vor diesem Hintergrund jede daran beteiligte Bank und Sparkasse daran interessiert, diese Datenbank „möglichst gut zu füttern“ und die Schufa mit allen Informationen aktuell zu versehen. Informationen, die die Kreditvergabe oft negativ beeinflussen.

Blitzkredit: Kreditbewilligung und Auszahlung bereits nach 2 Tagen möglich

Gibt es mögliche Alternativen zu den bekannten Banken und Sparkassen?

Bonkredit bietet seriöse FinanzierungenDer Schweizer Dienstleister Bon-Kredit, seines Zeichens seit fast vierzig Jahren am Markt, z.B. kooperiert mit regionalen Premiumbanken, Institute also, die deutschlandweit keine größere Bekanntheit besitzen. Doch gerade diese regionalen Kreditinstitute sehen oft einmal über kleinere Schufaeinträge hinweg.

Wenn es heißt „Kredit genehmigt”: So kommt es zu den erfreulichen Vermittlungen seitens Bon-Kredit, die über klassische Großbanken meist nicht zu realisieren gewesen wären.

Ich empfehle Ihnen daher den seriösen Anbieter Bon-Kredit, bei dem auch bei evtl. ablehnender Haltung keine Gebühren entstehen. Kurze Antragswege, zeitnahe Entscheidungen bei fairen Bedingungen, hier stimmt m.E. einfach alles.

Ohne jedes Risiko: Angebot jetzt direkt anfordern

Seriöser Kreditbroker
Freundlichst, Ihr Tom Bamberg, Bamberg.ws

 

Bei schlechter Bonität immer einen Kredit ohne Schufa aufnehmen?
Ist es nötig, bei eigener schlechter Bonitätslage automatisch ein entsprechendes „schufafreies Darlehen” aufzunehmen. Welche Wege bieten sich mir noch in dieser verzwickten Lage?

Habe für meinen Vater eine Bürgschaft übernommen
Für einen von meinem Vater dringend benötigten Kredit habe ich damals einen Bürgschaft aufgenommen. Doch mein Vater zahlt seit zwei Monaten nichts mehr ab. Was kann mir jetzt passieren?

Wie gut muss die Bonität sein?
Welche Voraussetzungen in Sachen Bonität sollte ich bei der Antragstellung zwingend mitbringen?

Beantragung und Auszahlung bei Bon-Kredit
Wie lange dauert nach abgesandtem Onlineantrag die Auszahlung des Kredits, wie schnell kann man mit Bewilligung und Zusage rechen?

Erfahrungen mit dem Kreditvermittler
Wie sind die Erfahrungen mit dem Schweizer Kreditvermittler Bon-Kredit? Bekommen Interessenten hier eine seriöse Abwicklung oder sollte eher auf eine Zusammenarbeit verzichtet werden?